Sino German Hi-Tech Park

Innovation und Forschung

Brücke zwischen Deutschland und China – mit der Sino German Hi-Tech Park Holding (SGHTP) entsteht in der Mitte Europas ein einzigartiges Innovations- und Wissenschaftszentrum. Wissenschaftler und Unternehmer aus China und Deutschland kommen im Hi-Tech Park Heidelberg zusammen, um gemeinsam zu forschen, zukunftsfähige Produkte zu entwickeln und erfolgreiche Joint-Ventures auf den Weg zu bringen.

Deutsch-chinesischer Technologiepark

Als erster deutsch-chinesischer Technologiepark in den Bereichen Life Science, E-Mobility, Smart Factory, Smart City, Umwelttechnologie und Ausbildung wird der Hi-Tech Park internationale Unternehmen, Universitäten sowie Forschungs- und Entwicklungszentren umfassen. Durch seine Positionierung in der Metropolregion Rhein-Neckar ist er eingebunden in ein Cluster aus internationaler Spitzenforschung und weltweit erfolgreicher Wirtschaftskonzerne. Im Mittelpunkt stehen die innovative Entwicklung und Förderung unternehmerischer Aktivitäten im Rahmen der Zukunftsstrategien „Industrie 4.0“ und „Made in China 2025“. Deutschland und China haben 2014 eine Innovationspartnerschaft vereinbart – Ziel ist, die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zu intensivieren und in Kooperation zukunftsweisende Technologien voranzutreiben. Deutsche Wissenschaftsinstitute erhalten im SGHTP die Möglichkeit kompetente, finanzstarke Forschungspartner zu finden und gemeinsam mit ihnen die Absatzmärkte in Asien zu erschließen. Chinesische Industriezonen und Hightech-Unternehmen können direkt in Deutschland geeignete Kooperationspartner finden.

TechTower – Kooperationsplattform

Betreiber und Investor des Technologieparks ist die Sino German Hi-Tech Park Holding GmbH & Co. KG, eine deutsch-chinesische Investment- und Entwicklungsgesellschaft mit Sitz in Heidelberg. Sie ist Schnittstelle zwischen Deutschland und China und bietet in Heidelberg zwei Plattformen für bilaterale Kooperationen an: Das „GERMAN OFFSHORE CENTER“ für bis zu 20 chinesische Wirtschaftszonen und Hightech-Unternehmen sowie den „CHINA GATEWAY CENTER “ für deutsche Unternehmen und wissenschaftliche Institutionen. Beide Plattformen befinden sich in der Konzernzentrale, dem „TechTower“, einem 18-stöckigen Gebäude mit mehr als 10.000 Quadratmeter Bürofläche in Heidelberg. Ab 2019 wird auf den Konversionsflächen der „Patton Barracks“ mit der zweiten Stufe des Technologieparks begonnen: Auf dem Gelände des Heidelberger Innovation Parks (HIP) wird ein Innovationscampus für etablierte Unternehmen mit Laboren, modernen Büroflächen und Produktionsgebäuden von insgesamt rund 60.000 Quadratmetern Nutzfläche entstehen.

Inkubator für Startups

Des Weiteren wird in den nächsten Jahren eine gewerbliche Fläche von 40.000 Quadratmetern als Inkubator für Startups entwickelt – basierend auf dem ganzheitlichen Konzept „Co-Working & Co-Living“. In China ist langfristig der Aufbau mehrerer Sino-German Hi-Tech Parks als Brückenkopf zum Technologiepark in Deutschland geplant. Deutsche Unternehmer und Institutionen haben die Option, sich dort anzusiedeln und den chinesischen Markt zu erschließen.



Kooperationspartner